WAS SIE BEKOMMEN.

Im Industriesektor kommen Multikopter vornehmlich für Inspektionsaufgaben zum Einsatz, da ein Multikopter in vielen Szenarien entscheidende Vorteile mit sich bringt. Ausgestattet mit einer hochauflösenden Foto- und Videokamera, Zoomkamera oder Wärmebildkamera kann das Gerät Blickwinkel erreichen, für die sonst ein Gerüst oder eine Arbeitsbühne nötig wäre. Außerdem kann ein Multikopter speziell dann eingesetzt werden, wenn aus Sicherheitsgründenden keine Person den betreffenden Bereich betreten darf.

Raum zum Denken. Platz fürs Machen.

Gebäude- und Bauwerksinspektion mit der Drohne. Die flexible und kostensenkende Lösung.

Lokalisierung und Dokumentation von Schäden und Schwachstellen.  Im Rahmen der technischen Wartung können Multikopter hochauflösendes Bildmaterial liefern, mit deren Hilfe Schäden schnell erkannt und behoben werden können. Drohnen kommen in vielen Wirtschaftsbereichen zum Einsatz. Beispielsweise auf Baustellen: Dort können Drohnen den Baufortschritt überwachen, den Einsatz von Maschinen und Material dokumentieren.

Hochspannungsleitungen Brücken Schornsteine Dächer Solarparks Wärmedämmung Fenster

Gebäude- und Bauwerksinspektion

Thermografie. Die aussagekräftigste Inspektionstechnologie auf Modulebene.

Solaranlangen

Bei der Inspektion großer Photovoltaikanlagen ist der Multikopter mit Wärmebildkamera nicht mehr wegzudenken. Eine Thermalkamera macht auch das Infrarotlicht sichtbar, was zum Beispiel bei der Zustandsprüfung von Solaranlagen enorm hilfreich ist. Da sich nahende Paneldefekte durch die stärkere Erwärmung zeigen, kann bereits vor dem Eintreten des Defekts der Austausch veranlasst werden. 

Gebäudethermografie

Immer häufiger kommen bei der Suche nach Wärmebrücken an Gebäuden Wärmebildkameras zum Einsatz. Auch hier lässt sich der Anwendungsbereich mit Multikoptern als Trägersystem erweitern. Gerade Fassaden von sehr hohen Gebäuden lassen sich aus der Luft schnell, flexibel und unkompliziert beurteilen, ohne dass eine Hebebühne notwendig wäre.

Luftaufnahmen mit Wärmebildsensoren

BOS Anwendungen

Behörden & Organisationen mit Sicherheitsaufgaben

BOS – Behörden und Organisationen mit Sicherheitsfunktionen haben besondere Anforderungen . Im Einsatzfall muss das Equipment unkompliziert und schnell funktionieren. Durch den Einsatz unserer DJI ENTERPRICE sind Feuerwehr, THW und Katastrophenschutz in der Lage, sich schnell einen Überblick zu verschaffen. In der Beweisaufnahme können schnell hochauflösende Bilder gemacht werden.  So können bei Verkehrsunfällen schnell Beweise gesichert erfasst werden. In der damit einhergehenden Novellierung der Luftverkehrs-Ordnung (LuftVO) wird erstmals die Entscheidung zwischen B.O.S. Drohneneinsätzen und allen übrigen Drohnenflügen gemacht. Das Besondere bei Drohneneinsätzen durch B.O.S. ist, dass bestimmte Erlaubnispflichten der LuftVO nicht vorgeschrieben sind, wenn die Drohne im Zusammenhang mit einem Notfall- oder Katastropheneinsatz oder der Erfüllung weiterer behördlicher Aufgaben verwendet wird. Das ergibt sich aus LuftVO § 21a Absatz 2.

Suche von Vermissten Personen, auch in der Nacht
Bergung von Verletzten mit Echtzeitinformationen aus der Luft
Lageerkundung zur Einsatzoptimierung

Unfallanalytik | Unfalldokumentation | Erstellung von Unfallskizzen und Unfallrekonstruktion
Katastrophenbekämfpung, Lageerkundung,  Koordination von Hilfskräften
Brandbekämpfung, Analyse von Brandherden und Hitzezonen

Unfallanalytik | Unfalldokumentation | Unfallrekonstruktion

Webseiten für privat und kleine Unternehmen

Ein professioneller Webauftritt hat viele Erfolgsfaktoren. Eine Webseite die modern und vielseitig, aber auch in einem Jahr noch schick ist? Wir verbinden klassisches Design mit aktuellen Webstandards und angesagten grafischen Elementen.

Herzensangelegenheit. Rehkitzrettung mit der Hilfe von Drohnen – Drohnensystemen

Die Landwirtschaft hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Wechselhafte Wetterbedingungen erfordern heutzutage eine frühzeitige und flexible Heuernte mit möglichst vielen Grasschnitten. Dadurch wird der Mähzeitpunkt teilweise immer weiter nach vorn verlegt. Jährlich sterben durch Mäharbeiten allein in Deutschland Tausende von Tieren. Da die Rehkitze bis zu einem gewissen Alter keinen Fluchtreflex haben, ist die Gefahr groß, vom Mähwerk erfasst und verstümmelt oder sogar getötet zu werden.

Original und Wärmebild

Fliegende Erkennungssysteme in Form ferngesteuerter Multicopter mit Infrarot- und Digitalkameras sind in der Lage Rehkitzrettung noch effizienter zu machen. Hierbei wird die Wärmedifferenz zwischen der Umgebung und der Körpertemperatur des jeweiligen Tieres genutzt. Daher beginnt die Rehkitzrettung auch meistens in den frühen Morgenstunden, wenn die Umgebung noch nicht von der Sonne erwärmt wurde und die Körpertemperatur der Kitze sich deutlich von der Umgebung abhebt.

Gefunden und umgesetzt. Stefan Ruschaupt

Stefan Ruschaupt mit Rehkitz

Manchmal ist Erfahrung hilfreich. Manchmal der unbedarfte Blick.

Menü