Wir lieben den Wandel. Neue Technologien sorgen immer wieder für Veränderungen.

Wir setzen nur auf hochwertige und zuverlässige Multicopter von DJI.  Derzeit fliegen wir mit 3 verschiedene Flugsystemen die wir je nach Bedarf einsetzen. Gute Aufnahmegeräte runden die Professionalität ab. Alle Multicopter sind alle mit einem Logbuch / Flugschreiber ausgerüstet die wir  aus der bemannten Luftfahrt kennen. Hier werden die technischen Flugdaten auf eine SD-Karte gespeichert. Geloggt werden GPS-Position, Höhe, Geschwindigkeit, Spannung, Schalterstellungen, Fluglage, Ströme der Motoren, Temperaturen, Ansagen usw.

Mit dem Hauptsitz in Shenzhen, dem Silicon Valley Chinas, profitiert DJI vom direkten Zugriff auf Zulieferer, Rohmaterialien und jungen, kreativen Talenten für ein anhaltendes Erfolgsmodell.

Durch diese vorteilhaften Bedingungen war DJI  in der Lage, von einem kleinen Büro in 2006, zu einem globalen Unternehmen mit mehr als 6000 Mitarbeitern zu wachsen. DJI hat inzwischen Büros in den Vereinigten Staaten von Amerika, Deutschland, den Niederlanden, Japan, Beijing und Hong Kong. Als ein privates Unternehmen konzentriert sich DJI ganz allein auf seine eigene Vision und unterstützt kreative, kommerzielle und gemeinnützige Anwendungen unserer Technologie.

Phantom III Klassiker mehr Info

 Unsere aktuellen Flugsysteme

Mavic 2 Enterprice mehr Info

Unsere Multikopter sind alle mit umfangreichen Sicherheits- und Schutzfunktionen ausgerüstet. Wir fliegen seit 2014 sicher und unfallfrei.

GPS-Flugassistent und Autopilot

Eine zentrale Baugruppe ist die GPS-Navigationseinheit. Mit diesem Autopiloten, wird der Kopter auf Kurs und Position gehalten. Position halten oder zurück zum Startpunkt und Wegpunkte steuern den Kopter zuverlässig durch die Luft.

Auto – Coming Home – Akku Failsafe

Unterschreitet die Batteriespannung einen einstellbaren kritischen Wert, fliegt der MultiKopter automatisch zum Startpunkt zurück und landet dort. Außerdem warnt der Sender per Sprachausgabe und Signalton rechtzeitig bei niedriger Kapazität.

Flug-Grenzen

Einstellbare Grenzen wirken wie ein unsichtbarer Käfig. Stellen Sie maximale Höhe und maximale Entfernung ein und der MultiKopter bleibt am Rand des unsichtbaren Käfigs automatisch stehen oder gibt eine Warnung ab.

Modernste Sensorik

In unserem MultiKoptern kommen hochpräzise Gyroskope zum Einsatz. Mehrfache Beschleunigung-Sensoren messen Bewegung und Lage. 3D-Magnetfeldsensoren dienen als Kompass für die Navigation. Barometrische Höhenmessung mit ACC-Sensordatenfusion ermöglicht Flüge mit Höhenregelung inkl. Auto-Start/Landen auch ohne GPS-Empfang (z.B. Indoor).

Navigationssystem GPS, Galileo, Glonass

Global Positionierung System- der neuesten Generation mit hoch empfindlichem Vorverstärker und SAW-Frequenzfilter. Gleichzeitiger Empfang mehrerer GPS-Systeme: GPS, Galileo, Glonass. Dadurch ist auch Empfang unter ungünstigen Bedingungen möglich (z.B. Abschattung durch Gebäude und Berge). Schüler und Lehrer System. Die Steuerung kann an einen zweiten Sender übergeben werden, optimal zum Flugtraining. Außerdem können auch nur die Kamerasteuerungsbefehle an einen zweiten Sender übergeben werden (Pilot+Kameramann).

Flugzeiten

Flugzeiten pro Akku bis zu 30 Minuten sind möglich. Gerne berechnen wir für Sie die Flugzeit unter unterschiedlichen Anwendungen und verwendbare Flugsysteme.

Keine Panik Flug Funktion

Dank des Navigationssystems und Höhenregler bleiben unsere MultiKopter an ihrer aktuellen Position stehen sobald der Steuerhebel losgelassen wird. Im Notfall, oder bei GPS Verlust können wir einfach RTL-Schalthebel (Return to Home) umlegen und der MultiKopter fliegt automatisch zurück zum Startpunkt, landet dort sanft und schaltet die Motoren ab.

INSPIRATION. DIE BRÜCKE ZUR VERÄNDERUNG

Video Beautiful Gran Canaria AERIAL DRONE 4K VIDEO | Urheber: Stefan Zimmermann

Menü